Abgeschlossene Projekte

 

Gutachten, Stellungnahmen und Expertisen seit Gründung des Büros für multifunktionale Umweltplanung und Beratung (UP&B)

 

Gutachten und Stellungnahmen aus dem Bereich Boden- und Erosionsschutz

 

Gutachten und Expertisen

 

Fachbeitrag Bodenschutz zum Gewerbegebiet „Limes“ – Erschließung des Bauabschnitts III, Auftraggeber: Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Limes, Hammersbach.

  • LINK, M. (2021): Fachbeitrag Bodenschutz zum Gewerbegebiet „Limes“ – Erschließung des Bauabschnitts III, Hüttenberg.

 

Konzeptstudie „Boden- und Erosionsschutz im Kahlgrund-Spessart“, Auftraggeber: Kommunale Allianz Kahlgrund-Spessart, Schöllkrippen, Gefördert durch: Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken, Würzburg:

  • LINK, M. & O. WEGENER (2020): Abschlussbericht zur Konzeptstudie: „Boden- und Erosionsschutz im Kahlgrund-Spessart“, Hüttenberg.

 

Gutachten „Qualitative Unterbodenverbesserung aus Sicht des vorsorgenden Bodenschutzes“, Auftraggeber − Windpark Bad Camberg GmbH, Karlsruhe:

  • LINK, M. & O. WEGENER (2018): Qualitative Unterbodenverbesserung aus Sicht des vorsorgenden Bodenschutzes − Bodenphysikalische sowie bodenchemische Untersuchung zur Prüfung der Umweltrisiken einer Unterbodenstabilisation bei der Errichtung von Windkraftanlagen am Beispiel des Windparks Bad Camberg − Steinkopf (Taunus), Langgöns.

 

Stellungnahmen und Berichte

 

  • boden:ständig-Projekt „Bad Berneck – Bindlach – Goldkronach“: Maßnahmenplanung im Teilgebiet Bindlach, Teilfläche „Deps Süd“, Auftraggeber: ALE Oberfranken, Hüttenberg, 2021.
  • Einstufung der Erosionsgefährdung am Rödlasberg südöstlich von Bad Berneck und die daraus abzuleitenden Erosionsschutzmaßnahmen, Auftraggeber: ALE Oberfranken, Hüttenberg, 2020.
  • Einstufung der Erosionsgefährdung östlich Nemmersdorf und die daraus abzuleitenden Erosionsschutzmaßnahmen, Auftraggeber: ALE Oberfranken, Hüttenberg, 2019.

 

Gutachten und Stellungnahmen aus den Bereichen Hydrologie und Wasserschutz

 

Gutachten und Expertisen

 

Gutachten „Gefährdungsabschätzung für die Eigenwasserversorgung im Einzugsbereich des Windparks Hümmerich“, Auftraggeber − Altus AG, Karlsruhe:

  • LINK, M. (2020): Gefährdungsabschätzung für die Eigenwasserversorgung im Einzugsbereich des Windparks Hümmerich, Hüttenberg.

 

Gutachten „Gefährdungsabschätzung für die Eigenwasserversorgung im Einzugsbereich des Windparks Friesenhagen“, Auftraggeber − Windpark Friesenhagen GmbH & Co. KG, Karlsruhe:

  • LINK, M. (2019): Gefährdungsabschätzung für die Eigenwasserversorgung im Einzugsbereich des Windparks Friesenhagen, Hüttenberg.

 

Stellungnahmen und Abflussberechnungen

 

  • Stellungnahme zur Auswirkung des südöstlich von Nemmersdorf (Stadt Goldkronach) geplanten Neubaus eines Wohnhauses auf den Oberflächenabfluss sowie das Hochwasserrisiko für den angrenzenden Siedlungsbereich, Auftraggeber: Privatperson, Hüttenberg, 2020.
  • Hydraulische Berechnung der Durchflussmenge sowie Dimensionierung der Hochwasserschutzgräben des am östlichen Ortsausgang von Nemmersdorf geplanten Neubaus eines Wohnhauses, Auftraggeber: Privatperson, Hüttenberg, 2020.

 

Gutachten aus dem Bereich Akkreditierung von Studiengängen

 

  • Akkreditierung von Studiengängen des Clusters Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (2020).
  • Begutachtungsverfahren Bündelakkreditierung Life Sciences an der Jacobs University Bremen (2019/2020).

 

Vegetationskundliche und bodenkundliche sowie landschaftskundliche Kartierarbeiten

 

  • Trainingsflächenerhebung von Biotoptypen der Rheinniederung in Baden-Württemberg, der Schweiz und Frankreich, Auftraggeber: eftas, Münster, 2020.
  • Landnutzungskartierung sowie Bodenbeprobung im Rahmen der LUCAS-Erhebung 2018 („Land Use and Coverage Area frame Survey“, im deutschen Bodenbedeckungs- / Bodennutzungsstatistik) der EU-Behörde Eurostat, Auftraggeber: eftas, Münster, 2018.

Weitere Informationen zum Projekt LUCAS entnehmen Sie bitte:

 

Gutachten vor Gründung des Büros für multifunktionale Umweltplanung und Beratung (UP&B)

 

  • KRUKOWSKI, M., K. TOMASZEWSKA, M. PODLASKA, M. LINK, W. KIWACZ & O. KEMPA (2009): Dokumentacja rozwiązań technicznych działań kompensacyjnych w obrębie obiektu położonego w oddziałach 18d, 18l, 19h obrębu Kliczków, nadleśnictwa Bolesławiec w ramach przedsięwzięcia pn.: „Budowa autostrady A4 Zgorzelec-Krzyżowa” (Documentation of technical solutions concerning compensatory measures within the object located in the forest departments no. 18d, 18l, 19h (Kliczków region, forestry commission office Bolesławiec) in the framework of the project named: „Construction of the highway A4 Zgorzelec-Krzyżowa“). – Unveröffentlichtes Gutachten Generalna Dyrekcja Dróg Krajowych i Autostrad (GDDKiA) Oddział we Wrocławiu.
  • SEIFERT, V. & M. LINK (2001): Qualitätssicherungsprüfung der Raumverträglichkeitsstudie (RVS) – Flughafenausbau Frankfurt/Main. – Unveröffentlichtes Gutachten Institut für Angewandte Geographie, Gemeindeentwicklungs- und Regionalplanung Justus-Liebig-Universität Gießen.