Biodiversität

 

  • LINK, M. (2009): Traditional agricultural landscapes in transition – Thoughts regarding a future model for sustainable protection of biodiversity in Poland. – Architektura Krajobrazu 21 (4), pp. 18-26, summary pp. 60-61, Wrocław „2008“.
    Steht zum Download bereit: .
  • LINK, M. & J. SIERADZKI (2009): Nachhaltige Sicherung biologischer Vielfalt in der mittelpolnischen Agrarlandschaft. – In: LINK, M. (Red.): Themenschwerpunkt „Landschaftsforschung“, Oberhessische Naturwissenschaftliche Zeitschrift 64, S. 22-43 u. 1 Karte im Anhang, Gießen „2008“.
    Steht zum Download bereit: .
  • LINK, M. (2008): Sustainable protection of biodiversity in Central Poland – Thoughts regarding a future model (‘Leitbild’) for the development of traditional agricultural landscapes. – Monitoring Środowiska Przyrodniczego 8, pp. 9-16, 3 fig. attached, Kielce „2007“.
    Elektronisch verfügbar unter: <http://www.ujk.edu.pl/ios/wydawnictwa/z8/Link.pdf>.
  • LINK, M. (2006): Funktionen gras- und krautdominierter linearer Strukturelemente in der Kulturlandschaft und deren Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz. – In: BÜCHS, W. (Hrsg.): Möglichkeiten und Grenzen der Ökologisierung der Landwirtschaft – wissenschaftliche Grundlagen und praktische Erfahrungen – Beiträge aus dem Arbeitskreis „Agrarökologie“, Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft 403, S. 125-135, Berlin – Dahlem.
    Steht zum Download bereit: .
  • KRYSIAK, S., L. KUCHARSKI, M. LINK, A. MAJCHROWSKA, E. PAPIŃSKA & J. SIERADZKI (2005): Różnorodność biologiczna obszarów rolniczych Polski Środkowej i propozycje jej ochrony (The protection of biodiversity in agricultural areas of Central Poland). – Folia  Geographica Physica 6, S. 3-17, Łódź „2004”.
  • LINK, M. (2005a): Einflussgrößen, Zustand und Möglichkeiten der Sicherung biologischer Vielfalt in der Agrarlandschaft Mittelpolens. – Treffpunkt Biologische Vielfalt V, S. 137-143, Bonn – Bad Godesberg.
    Steht zum Download bereit: .
  • LINK, M. (2005b): Ökologische Bedeutung und Naturschutzpotential linienförmiger Biotope der Agrarlandschaft. – Folia Geographica Physica 6, S. 91-113, Łódź „2004“.
  • LINK, M. (2004): Die biologische Vielfalt Mittelpolens im Wandel – Lässt sich Biodiversität auch unter veränderten agrarpolitischen Bedingungen erhalten? – Spiegel der Forschung 21 (1/2), S. 34-41, Gießen.
    Elektronisch verfügbar unter „Gießener Elektronische Bibliothek“: <http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1936/pdf/SdF-2004-1_2f.pdf>.
  • LINK, M. & T. HARRACH (1998): Artenvielfalt von Gras- und Krautrainen – Ermittlung einer Mindestbreite aus floristischer Sicht. – Naturschutz und Landschaftsplanung 30 (1), S. 5-9, Stuttgart.