Populärwissenschaftliche Vorträge

 

  • Vortragsveranstaltung „Blühende Landschaften“ (13.4.2018):
    Veranstalter: Gemeinde Buseck (Hessen).
    Thema des Vortrags: Artenvielfalt in der Offenlandschaft und im Siedlungsbereich – Wie können sich Wildkräuter, Gräser und Insekten in Gärten, Grünanlagen und entlang von Wegen wieder voll entfalten?

 

  • Vortragsveranstaltung „Blühendes Linden“ (10.04.2018):
    Veranstalter: Stadt Linden (Hessen).
    Thema des Vortrags: Artenvielfalt im Siedlungsbereich – Wie können sich Wildkräuter, Gräser und Insekten in Gärten, Grünanlagen und entlang von Wegen wieder voll entfalten?

 

  • Veranstaltungsreihe „Was hat der Klimawandel mit Wettenberg zu tun?“ − Teil 3: Warum Wildblumenwiesen im eigenen Garten, Blühstreifen an Wegen usw. anlegen? (21.3.2018):
    Veranstalter: Naturschutzbund (NABU Krofdorf-Gleiberg e. V.).
    Thema des Vortrags: Lineare Kleinstrukturen als Lebensraum für seltene und gefährdete Pflanzenarten der Kulturlandschaft.

 

  • Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung des Naturkundemuseums Kassel zum Thema: „Säume – Ökologie, Geschichte und Entwicklung“ (26.9.2007):
    Veranstalter: Freunde des Naturkundemuseums Kassel (Kassel).
    Thema des Vortrags: Lineare Kleinstrukturen als Lebensraum für seltene und gefährdete Pflanzenarten der Kulturlandschaft.